Weisungen TG

Weisungen betreffend die Organisation des Unterrichts für Technisches Gestalten (TG) bei Abwesenheit der Klassen- oder der TG-Lehrperson

Für den Unterricht im Technischen Gestalten (TG) können die Klassen gemäss den Weisungen zur Organisation des Schuljahres in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Die eine wird von der Klassenlehrperson, die andere von der TG-Lehrperson unterrichtet.

Bei Abwesenheit von einer der beiden Lehrpersonen darf der Unterricht grundsätzlich nicht ausfallen. Die anwesende Lehrperson übernimmt beide Gruppen, bzw. die ganze Klasse. Dies bedingt, dass zu Beginn des Schuljahres die gemeinsame Planung einer solchen Situation vorbereitet und entsprechende Massnahmen getroffen werden:

  • Organisation der Räumlichkeiten
  • Vorbereiten von einfachen Arbeiten, die von den Schülerinnen und Schülern möglichst selbstständig oder in Partnerarbeit gelöst werden können

Diese Organisation bezieht sich auf die Abwesenheit während eines Halbtages. Ist eine Lehrperson über längere Zeit abwesend, wird für sie eine Stellvertretung eingesetzt.

In jedem Fall ist die Schulleitung über die getroffene Massnahme umgehend zu informieren.

Besondere Fälle müssen im Einverständnis und nach Rücksprache mit dem zuständigen Schulinspektorat geregelt werden.

Der Vorsteher der Dienststelle für Unterrichtswesen

Jean-François Lovey


Eine Antwort hinterlassen