Vorstandssitzung VLPO vom 7.6.2011

Ende Schuljahr werden schon wieder Vorbereitungen für das kommende Vereinsjahr getroffen.

Somit stand die Planung der GV vom 30. September 2011 im Pfarreizentrum in Glis auf der Traktandenliste. Das meiste konnte schon abgehackt werden und die GV ist soweit organisiert.

Unsere Strategie für die 2. Lesung des Statut und Besoldungsgesetzes steht auch. Jetzt müssen wir nur noch die Unterwalliser KollegInnen davon überzeugen, mit uns in dieselbe Richtung zu gehen. Da sie der grössere Verein sind, brauchen wir ihre Unterstützung.

Am Wechsel des Vorsorgeprimats lässt sich nichts mehr ändern. Wohl auch nicht an den Rentenverlusten von bis zu 4%, welche die 48 – 55jährigen Versicherten hinnehmen müssen!

Wir schliessen ein turbulentes Jahr im Vorstand – es geht aber im Sturm weiter.

Eine Antwort hinterlassen