Vorstandssitzung VLPO vom 23.8.2011

Kurz nach dem Start des Schuljahres sind wir auch schon wieder eingespannt.  Auch nach der Sommerpause lief vieles wie gewohnt weiter und so einiges kam neu hinzu.

Zusammen mit der OLLO und dem ZMLP bereiten wir uns auf die zweite Lesung vor. Gemeinsam am selben Strick ziehen ist die Devise, nur so können wir vielleicht noch etwas bewirken.

Die GV ist soweit organisiert. Eigentlich ein Grund zur Freude. Doch verlieren wir dieses Jahr zwei Vorstandsmitglieder, was uns in einen riesigen Engpass treibt. Nur noch zu dritt wird es uns unmöglich sein,  alle Aufgaben zu erledigen.  Wir werden uns nur noch auf das Wichtigste beschränken, was so viel bedeutet, dass wir nur noch die laufenden Geschäfte, wie das Primarschulgesetz, das Statut und das Besoldungsgesetz bearbeiten. Persönliche Probleme, Regionalgruppen, Lehrmittel usw. werden nur noch spärlich oder gar nicht mehr bearbeitet werden können.

Also hiermit noch mal der Aufruf:

Wer seine Interessen vertreten wissen möchte, sollte sich sofort melden,  am besten in einem Zweierteam (bei grossen Schulzentren gut möglich!).

Oder kümmert sich einfach jeder nur noch um sich selbst und macht das, was ihm das Departement und die Gemeinde diktiert?

Eine Antwort hinterlassen