Sitzung des VLPO vom 7.2.2012

Nachdem der VLPO drei neue Vorstandsmitglieder gefunden hat, konnte die Oberwalliser Lehrerinnen und Lehrerorganisation OLLO nun auch einen neuen Geschäftsführer vorstellen. Christian Walpen ist ein junger, engagierter Familienvater, der aus der Privatwirtschaft in die Pädagogische Welt eintauchen wird. Durch einen anderen Blickwinkel erhoffen wir uns frischen Wind und neue wertvolle Anregungen. Klar, wird es eine Zeit dauern, sich in die laufenden Geschäfte der obligatorischen Schulzeit einzuarbeiten.

Auch über die pädagogischen Projekte und Gesetze in anderen Kantonen Bescheid zu wissen, braucht eine Einarbeitung, denn da war Rolf unschlagbar. Es war etwas sonderbar in ein so verlassenes Büro zu treten und schon vor Sitzungsbeginn hätten wir sein Wissen gebraucht. Trotzdem wünschen wir Rolf alles Gute auf seinem beruflichen Weg.

Hauptthema bleibt im Moment das Primarschulgesetz. Hierzu werden wir euch falls möglich noch im März zu einer ersten Informationsveranstaltung einladen, in welcher Herr Lovey und Herr Blumenthal die ersten Meilensteine des neuen Gesetzes präsentieren werden.

Es wird aber auch spannend, was in den Verordnungen des Statuts und des Besoldungsgesetzes stehen wird. Martina Volken, als Präsidentin der OLLO, und Vertreter des ZMLP werden in der Arbeitsgruppe Einsitz nehmen, welche die Verordnungen überarbeitet.

Die diesjährige GV des VLPO findet am Freitag, den 5. Oktober statt. Wir bitten euch, dieses Datum vorzumerken.

Eine Antwort hinterlassen