Sitzung des VLPO 21. August 2012

Wie schnell doch die Zeit vergeht.

In den Sommerferien wurden Kurse belegt, Vorbereitungen für das neue Schuljahr getroffen, Material besorgt und hoffentlich auch einige Ferientage genossen.

Kaum hat die Schule begonnen, hält auch schon der Alltag wieder Einzug. Obwohl der Start bei den meisten geglückt ist und das Jahr mit viel Elan begonnen wurde, tauchen erste Probleme auf und wir hoffen, dass wir während des Schuljahres so viele als möglich schnell lösen können.

Wie jedes Jahr, gibt es auch dieses Jahr gleich zu Beginn einige Neuerungen. Es stehen noch Zirkelveranstaltungen an für die neuen Lehrmittel „Buchstabenreise“ und „Zahlenbuch“, die Kurse im Passepartout laufen immer noch und die Einführung des neuen Beurteilungsdossiers steht an. Dieses wurden in Zusammenarbeit mit dem Unterwallis erstellt. Beide Kantonsteile mussten Kompromisse eingehen. Wir hoffen nun auf eine kurzweilige, klare Einführung und auf eine einfache Handhabung im ISM.

Natürlich hat auch der Vorstand wieder seine Tätigkeit aufgenommen. Wir befassen uns schon wieder (oder immer noch) mit dem neuen Primarschulgesetz. Wir warten auf die nächste Sitzung in der wohl dann eine vorläufige „Endfassung“ präsentiert wird.

Die GV vom 5. Oktober ist auch schon in der heissen Vorbereitungsphase.                                                                                (siehe Jahresbericht des Vorstandes unter Generalversammlung)

Weltbewegendes gibt es im Moment nicht zu berichten. wir sind jedoch davon überzeugt, dass jeder von uns jeden Tag in der Welt etwas bewegt. Dies sollten wir uns dieses Schuljahr zu Herzen nehmen. Egal was wir tun, es hat immer eine Wirkung und somit sollten wir am Ende eines Schultages zufrieden sein, mit dem was wir bewirkt haben – auch wenn es oft nur Kleinigkeiten sind!

Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Mitwirkenden und packen das neue Jahr mit vereinten Kräften an.

Eine Antwort hinterlassen